Filtrationsgeräte

Das Sortiment der M&S Filtrationsgeräte und des Zubehörs ist auf den Routineeinsatz im mikrobiologischen Labor abgestimmt und erleichtert Ihnen so Ihre täglichen Arbeiten.

Die M&S Edelstahlfiltrationsgeräte sind zum Beispiel mit selbstdichtenden Aufsätzen ausgestattet. Ein Verriegeln von Trichteraufsatz und Unterteil des Filtrationsgerätes ist daher nicht nötig. Das spart Zeit und minimiert zusätzlich die Gefahr, die Filtrationsmembran durch Scherkräfte zu beschädigen. Das Trichtervolumen von 100 ml ist für die meisten Anwendungen ausreichend. Durch einen 2-Wege Teflonhahn kann ein angelegtes Vakuum an- und abgeschaltet werden. Darüber hinaus lassen sich die Filtrationsgeräte komplett zerlegen. Das erleichtert Reinigung und Sterilisation erheblich.

Neben dem Einzelplatz-Filtrationsgerät bieten wir auch Absaugleisten aus Edelstahl an. Wegen der geringen Abmessungen eignet sie sich sehr gut für das Arbeiten in Werkbänken. Bei sehr großem Probeaufkommen kann eine 3-fach Absaugleiste durch einfaches Anschließen einer zweiten Einheit mittels einer Schnellverschlusskupplung zu einer 6-fach Leiste erweitert werden. Natürlich können auch die Absaugleisten zur Reinigung komplett zerlegt werden.

Für Labore mit geringem Probeaufkommen oder Einsteiger in die eigene mikrobiologische Qualitätskontrolle haben wir einen kompletten Filtrationsarbeitsplatz zusammengestellt. Er besteht aus einem Filtrationsgerät mit Saugflasche und Stopfen, einer Woulff’schen Flasche mit Manometer und Regulierungsventil, einer kleinen Vakuumpumpe und den notwendigen Schlauch- und Verbindungsstücken.

Bei größerem Probeaufkommen können wir Ihnen Ihren Bedürfnissen entsprechende Arbeitsplätze z. B. mit Absaugleisten, großen Saugflaschen oder stärkeren Vakuumpumpen anbieten. Bitte sprechen Sie uns darauf an.